Die andere Seite

Hallo ihr Lieben,

Meine Freundin Pauline hat mir gestern einen Film empfohlen, den sich wirklich jeder der sich für Mode interessiert und häufig shoppen geht ansehen sollte. „The true cost“ zeigt die andere Seite der außerordentlich attraktiven und wundervollen Mode, die sich uns täglich in den Schaufenstern der Modeketten und in der Werbung von ihrer schönsten Seite zeigt. Wir leben in einer Generation, in der Konsum etwas alltägliches und völlig normales geworden ist. Wir werden von der Werbung und von anderen Medien dazu verleitet zu kaufen und modetechnisch immer auf dem neuesten Stand zu sein. „The true cost“ holt einen gewissermaßen aus dieser Glanzwelt zurück und gibt einem das Bewusstsein, welche Realität tatsächlich hinter den ganzen schönen Kleidungsstücken steckt.

Mit diesem Beitrag möchte ich auf keinen Fall appellieren nicht mehr shoppen zu gehen. Ich möchte ausschließlich das Bewusstsein erwecken, dass die neue Technik es uns nicht nur ermöglicht rund um die Uhr in irgendwelchen Onlineshops das zu bekommen, was wir möchten. Sie ermöglicht es uns auch, Mode zu tauschen oder Second Hand zu kaufen (bspw. über Kleiderkreisel oder Ebay). Und seien wir ganz ehrlich: Dort gibt es manchmal sogar viel abgefahrenere Sachen als in den Modeketten von Welt.

Denkt mal drüber nach und schaut Euch unbedingt den Film an. Als Vorgeschmack findet ihr den Link zu einem Interview mit dem Regisseur unter diesem Beitrag…

Silvie

The true cost – ein Interview

Streetstyle Introduction


Anhang 2_phixrAnhang 3_phixr

Meine Lieben,

ich bin sehr glücklich darüber Euch heute unsere neue Blogpost-Serie über Eure Streetstyles vorstellen zu dürfen. Diese wird gleich eingeleitet mit dieser stylischen Lady hier. Mir ist ihr besonderes Outfit in Heidelberg  sofort ins Auge gefallen, da sie geschickt ein klassisches Tweed-Kleid mit coolen Collage-Elementen kombiniert. Und guckt Euch dieses geile Cap an!!! Bravo! Ein perfekter, ausgefallener und absolut straßentauglicher Look wie wir finden. Auch dem Outfit ihres Begleiters (der hier nicht erkannt werden möchte) 🙂 sollte man auf jeden Fall einen Blick schenken. Was sagt ihr?

Jetzt noch etwas Allgemeines: Durch die Streetstyle-Serie möchten wir Euch durch Eure eigenen Styles inspirieren. Wir sprechen Euch auf der Straße an, sobald uns ein Outfit besonders ins Auge sticht, aber da wir nicht jedes Outfit von Euch zu Gesicht bekommen was hier aber definitiv hingehört, möchten wir Euch bitten uns Euer Outfit per Mail zuzusenden. Es wäre ja schade, wenn Eure Ideen für Stylings unentdeckt bleiben…Wir freuen uns auf Eure Styles und lassen uns inspirieren.

Silvie

Celebrity-Outfit der Woche

Eines unserer grossen Stylingvorbilder ist Olivia Palermo. Mit ihrem „Upper Eastside“-Look und dem Charme von dem Mädchen nebenan überzeugt sie täglich mit ihren perfekt abgestimmten Outfits.

We ❤ Olivia und aus diesem Grund widmen wir unseren ersten Outfitpost auch ihr und ihrer grossartigen Organza-Blazer-Kombination. Unter den Links findet ihr den Look zum nachstylen. Viel Spass beim Stöbern ❤

4568dc3c-87a3-4f8b-9755-c5240ba7a87a 3092646a4d86ef95743410d8728f1baf

Kleid (hier klicken) , Blazer (hier klicken), Gürtel (hier klicken), Schuhe (hier klicken), Tasche (hier klicken)

Hey pretty Girls!

Zunächst einmal herzlich Willkommen auf Pretticoat!

Wir, Silvie und Isa, haben diesen Blog für Euch gegründet, weil wir euch mit unseren bezahlbaren Stylingideen inspirieren und euch bei der Suche nach euren Wunschstyles unterstützen wollen. Auf Pretticoat wollen wir euch zeigen, wie ihr Tüllröcke alltagstauglich tragen könnt und wie ihr bestimmte Stilelemente kombiniert. Dabei werden sich unsere Styles immer aus aktuellen Produkten und Vintage-Elementen zusammensetzen. Die Links werdet ihr selbstverständlich unter den Bildern finden. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr uns auch auf Facebook und Instagram unter „pretticoat“ folgen. Dort dürft ihr natürlich gerne mit uns in Kontakt treten und Wünsche oder Verbesserungsvorschläge äußern! Der Blog ist schließlich eigens für euch, also solltet ihr auch die Möglichkeit haben mitzuwirken! Diese bekommt ihr allerdings auch durch das Projekt „pretticoat and friends“, das wir euch in naher Zukunft auf dem Blog vorstellen werden!

Wir freuen uns auf Euch und euer Feedback und freuen uns jeden einzelnen von Euch als Leser begrüßen zu dürfen!

Titelbild